Wetterblog von Hessenwetter

Fruehlingsbild

Vorhersage für heute, den 13.07.2020

Heute noch gering bewölkt und trocken. Dienstag Eintrübung und gelegentlich Regen. Keine Warnungen.Sonnig und trocken, dabei Durchzug hoher Wolkenfelder und am Mittag und Nachmittag lockere Quellwolken. Höchsttemperatur zwischen 20 Grad auf den höchsten Bergen, 24 Grad in Nordhessen und örtlich 28 Grad im Rhein-Main-Gebiet. Meist schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen.In der Nacht zum Dienstag meist gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 14 und 11 Grad, in Tallagen der Mittelgebirge um 8 Grad.

Fruehlingsbild

Vorhersage für Dienstag, den 14.07.2020

Am Dienstag heiter, im Tagesverlauf von Westen zunehmende Bewölkung und am Abend gelegentlich etwas Regen, im Südosten noch trocken. Höchstwerte zwischen 24 Grad bei Wolken im Nordwesten und 28 bis örtlich 30 Grad im Rhein-Main-Gebiet, in Hochlagen um 23 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest.In der Nacht zum Mittwoch von Westen sich ausbreitender leichter bis mäßiger Regen. Tiefste Temperaturen zwischen 14 und 11 Grad.

Fruehlingsbild

Vorhersage für Mittwoch, den 15.07.2020

Am Mittwoch stark bewölkt mit kurzen sonnigen Abschnitten und gelegentlich Regen, besonders im Osten des Landes. Erwärmung auf 20, im höheren Bergland 15 Grad. Schwacher bis mäßiger, tagsüber zeitweise böig auffrischender Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Donnerstag teils starke, teils aufgelockerte Bewölkung und nur vereinzelt etwas Regen, meist niederschlagsfrei. Abkühlung auf 12 bis 9 Grad.

Fruehlingsbild

Vorhersage für Donnerstag, den 16.07.2020

Am Donnerstag wechselnd bewölkt, vereinzelt leichte Schauer, meist aber niederschlagsfrei. Höchsttemperatur je nach Sonnenschein 20 bis 23, in Hochlagen 15 bis 18 Grad. Schwacher, am Mittag zeitweise mäßiger Wind um Nordwest.In der Nacht zum Freitag teils wolkig, teils klar und niederschlagsfrei. Bei klarem Himmel örtlich Nebelbildung. Tiefsttemperatur 13 bis 10, im Bergland 10 bis 7 Grad.

Aktuelle Wetterlage

Ein Hochdruckgebiet über Ostdeutschland sorgt für sonniges und warmes Wetter in Mitteleuropa. Am Dienstag greifen die Ausläufer eines Tiefs über der nördlichen Nordsee auf Hessen über.